Erstaunliche gesundheitliche Vorteile des Furzens

Waren Sie schon mal in einer Situation, in der ein Furz vor der Firma ausgerutscht ist? Sie denken vielleicht, dass es der peinlichste Moment in Ihrem ganzen Leben war, aber die Wahrheit ist, dass es nichts gibt, wofür man sich schämen müsste. Furzen, oder Blähungen, ist eine ganz natürliche Körperfunktion. Es ist eigentlich aus vielen gesundheitlichen Gründen notwendig, vor allem für die Verdauung. Es ist also höchste Zeit, dass wir verstehen, dass wir uns nicht im Wind halten sollten, zumindest nicht die ganze Zeit. Es mag grob und unattraktiv erscheinen, aber es hat dramatische Auswirkungen auf unsere Gesundheit.




Überraschende gesundheitliche Vorteile des Furzens


Vital für die Darmgesundheit 
Das Halten von Gas, Stuhlgang, Urin oder anderen körperlichen Reaktionen ist nicht gesund. Auch wenn es okay ist, einen peinlichen Furz vor der Gesellschaft zu halten, ist es definitiv nichts für jemanden mit Verdauungsproblemen. Die Verhinderung der Freisetzung von Nebenprodukten des Magen-Darm-Traktes bei diesen Menschen könnte gefährlich sein.

Entlastet Blähungen
Blähungen sind unangenehm und manchmal sogar schmerzhaft. Es geschieht normalerweise nach einer großen Mahlzeit und zeigt an, dass Sie überschüssiges Gas haben, das freigesetzt werden muss.

Obwohl die Gasansammlung wahrscheinlich nicht gefährlich oder schädlich ist, kann sie große Unannehmlichkeiten verursachen. In einer solchen Situation kann das Durchleiten von Gas die Blähungen und die Schmerzen in einem Augenblick lindern.

Gut für Darm und Bakterien Zusammensetzung
Die Ärztin Purna Kashyap von der Mayo-Klinik erklärt, dass wir Nahrungsmittel konsumieren müssen, die mehr Gas produzieren, um unsere Darmmikroben mit Nährstoffen zu versorgen. Wenn sie nicht die richtigen Kohlenhydrate bekommen, können sie nicht in unserem Darm leben.

Einige dieser ballaststoffreichen Lebensmittel sind Linsen, Bohnen, Brokkoli, Grünkohl und Kohl. Obwohl sie mehr Gas produzieren, sind sie die besten Nahrungsmittel für Ihre Verdauungsgesundheit.

Hilfe bei einer ausgewogenen Ernährung
Wussten Sie, dass das Gas, das Sie passieren, erkennen kann, welche Nahrungsmittel Ihr Magen braucht? Außerdem könnte es auch sagen, welche Lebensmittel Sie zu viel essen.

Zum Beispiel, wenn Sie selten furzen, bedeutet das, dass Sie nicht genug Ballaststoffe aus Lebensmitteln bekommen.

Auf der anderen Seite, wenn Ihre Furze einen extrem unangenehmen Geruch haben, könnte es darauf hindeuten, dass Sie zu viel Fleisch essen. Wie Sie sehen können, können die Häufigkeit und der Geruch Ihres Gases Ihnen helfen, eine ausgewogene Ernährung zu schaffen.

Gesundheitsalarm
Ihre Fürze können viel über Ihre Gesundheit aussagen. Sie könnten Ihnen helfen, ein Problem in Ihrem Körper zu erkennen und es rechtzeitig anzugehen. Ihre ungesunden Eigenschaften sind erhöhte Häufigkeit, Schmerzen beim Gasgeben und extremer Geruch.

Wenn Sie diese Symptome haben, konsultieren Sie Ihren Arzt, um die Möglichkeit einer Nahrungsmittelintoleranz und anderer Verdauungsprobleme, einschließlich Darmkrebs, auszuschließen.

Der Geruch könnte gesund sein
Der bloße Gedanke, dass du den Furz eines anderen riechst, ist ekelhaft, aber wieder einmal ist es ganz natürlich. Eine Studie zeigt außerdem, dass es sogar gesund ist. Der Geruch der im Gas enthaltenen Substanz Schwefelwasserstoff kann Sie tatsächlich vor zukünftigen Krankheiten schützen.

Diese Verbindung könnte sogar die Zellen vor Schäden schützen und Schlaganfall und Herzinfarkt verhindern.

Großes Relief
Ein langgehaltenes Gas zu geben, ist sehr erleichternd, nicht wahr? Auch wenn Sie jemand auf frischer Tat ertappt, die Erleichterung lohnt sich auf jeden Fall.

Und wie könnte es nicht sein, wenn man sich beim Festhalten unbehaglich, mürrisch und launisch fühlt. Plus, Sie werden Ihre Blähungen und Schmerzen reduzieren.

Kämpfen mit Furz?
Manchmal kann das Gas wegen des Abfalls, der Ihr System blockiert, oder wegen Verdauungsstörungen eingeschlossen werden. In diesem Fall sollten Sie Ihrem Verdauungssystem helfen, den Abfall durchzudrücken und das eingeschlossene Gas zu beseitigen.

Um das zu tun, müssen Sie Ihren Bauch reiben, oder Sie trinken einen warmen Ingwertee oder einfach nur warmes Wasser. Andere Tees, die helfen könnten, sind Nelken-, Pfefferminz- oder Knoblauchtee, aber stellen Sie sicher, dass sie warm sind.

Übungen wie Ausfallschritte oder Kniebeugen können auch Ihrem Körper helfen, die Verschwendung zu beseitigen.

Fazit

Wie Sie sehen können, ist das Loswerden von Gas eigentlich das Loswerden von Giftstoffen aus Ihrem Körper. Es liegt also an Ihnen zu entscheiden, ob Sie Ihre Gesundheit an die erste Stelle setzen.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Natürliches Rezept für Entfernung von fett Klumpen und Lipomen

Wenn du Rhesus (RH) Negatives Blut hast, bist du vielleicht....